Künstlerischer Lebenslauf Michael Hartmann

1990-1998  Studium der Bildenden Kunst am Fachbereich der Universität Mainz
   
1994-1998 Auseinandersetzung mit den künstlerischen Möglichkeiten des Bildgusses (Bronze/ Aluminium) in der Metallklasse bei  Ulrich Hellmann;daneben vor allem Zeichnung als Medium der künstlerischen Arbeit
   
ab 2001 Lehrer für Kunst, Politik und Ethik an verschiedenen Gymnasien, seit 2008 am THG in Esslingen
   
ab 2012 Arbeit in den Werkstätten im Künstlerhaus Stuttgart, dort vor allem Lithographie
   
ab 2015 Mitglied bei der "artgerechten Haltung Bildender Künstler Esslingen"(aHBKE).Mehrere Ausstellungen in diesem Kontext

Ausstellungen:

Einzelausstellung: E, Ausstellung zu zweit: Z, Gruppenausstellung: G

1996

Kunstpreis 97, Sport Toto Gmbh Rheinland-Pfalz, Kleinplastiken; dazu Austellungen im Landtag in Mainz sowie in der Landesvertretung in Bonn (G)

   
1998

Ausstellung "Kreuzgang" in der Kirche St. Stefan in Mainz unter Leitung F. Mennekes (G)

   
1999

Crossovergalerie "Bunker", Objekte, Wiesbaden (E)

   
2002

Ausstellung in der Produzentengalerie Langenargen am Bodensee mit G. Sommer (Z)

   
2014

Ausstellung "body,shelter, net", im Künstlerhaus Stuttgart (G)

   
ab 2015 Ausstellungen der Werkstätten des Künstlerhauses im Rathaus Stuttgart (G)
   

2015

Gruppenausstellung mit aHBKE im Stadtmuseum Esslingen (G)

   

2016

Bauzaunprojekt dee aHBKE im Esslinger Westen (G)

   
2016

Ausstellung "Das Fremde" , Esslingen aHBKE (G)

   
2018

"Einsicht", aHBKE bei Südwestmetall in Esslingen (G)

   
2019

"Lufträume und Zwischenorte", Städtische Galerie Ditzingen (E)

   
2019 Grafikausstellung des Künstlerbunds in Tübingen (G)

               

Weitere Bilder von mir gibt es auch bei galerie-ebertz.com